Spruch aus Max Balladus neuem Buch ‚Ein Mensch 08-15?‘

‚Das Wohlbefinden des Menschen bleibt konstant, wenn man die Probleme, Schwierigkeiten und sonstigen Problemchen und Wehwehchen mit negativem und die Freuden der guten, glücklichen Stunden und Tage, mit positiven Vorzeichen über einen Lebensabschnitt addiert. Es ändern sich im Laufe des Lebens nur die einzelnen Summanden.‘

Seite 534 in dem im Oktober 2018 veröffentlichten  Buch

‚Ein Mensch 08-15?‘ Die Biografie eines Ingeniörs

Mit dem Untertitel

Kriegskind – DDR-Mensch – Weltbürger – BRD-Frührentner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.