Hallo!

Liebe Leserinnen und Leser!

Im Mittelpunkt des humanistischen Schreibens und Denkens der Autoren dieser Webseiten steht immer der sogenannte gewöhnliche Mensch.

Deshalb heißt diese Website im positiven Sinne :

 Mensch 08-15 

„Humanität besteht darin, daß niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird.“

                     Albert Schweitzer (14.01.1875-04.09.1965)

Max Balladu schreibt unterhaltsame Bücher über den Tagesablauf von Personen, die in der Industrie arbeiten. Aus des Autors Sicht haben diese fleißigen Menschen es verdient, dass man ihnen auf irgendeine Art Art ein kleines Denkmal setzt. Warum also nicht mit spannenden Romanen von ihrem Alltag?

Spruch von Max Balladu: „Ein guter Operator/Anlagenfahrer hat wenig zu tun!“

Anni Kloß lockert die Bücher und diese Website  mit Lyrik etwas auf, z. B.:

Buch 7, ‚Wer ist hier der Terrorist?‘ Seite 115

„Mann:
Schönes Weib ich will dich haben,
Will an Deinem Leib mich laben.
Frau:
Das starker Mann will ich doch hoffen
und bin gern für alle Dinge offen
Mann:
Eins muss ich dich noch vorher fragen:
Welche Folgen kann das Ganze haben?
Frau:
Egal, komm zu mir, ich bin schon von Sinnen.
Oder machst Du dich etwa nachher von hinnen?
Faszit:
Es bummst wie verrückt,
zwei sind entzückt.
Die anderen müssen erst sehen
wie sie mit dem Schaden umgehen.“

Außerdem denken die Autoren mit ihren Freunden unter anderem nach über die Notwendigkeit der Gründung einer Organisation zur Bündelung der vielen einzelnen Initiativen, zersplitterten Gruppen und Grüppchen, die sich in ihrem allerersten Hauptanliegen gegen Krieg und dessen Hauptursache die Ausbeutung der Menschen durch die Menschen richten.

Dieser demokratische Verband, vielleicht mit dem Namen ‘Die Menschen‘, sollte als 5. Kraft in einem demokratisch-verwalteten Staat geschaffen werden. Die Einrichtung muss sich Gehör verschaffen mit eigenen Vorstellungen zur Realisierung von Politik, Arbeit, Geist, Geld, Medien, Wissenschaft, Kunst, Leben, Gesundheit, Philosophie, Literatur, Bildung, Weiterbildung, Malerei, Musik …

Wenn Sie mehr wissen wollen, was Sie auf diesen Webseiten erwartet,  

dann gehen sie zum Unterpunkt

Orientierung

oder/und

Philosophie

Wenn Sie wollen, dann tragen Sie sich ein ins

 Gästebuch 

(Kleiner Hinweis: Der Code  muss eingetragen werden, damit maschinelle Eingaben verhindert werden können.)